Pétanque

Nicht überall, wo Findorff draufsteht ...

Vor rund drei Jahrzehnten hat der französische Volkssport Boule in der SG Findorff (damals noch TuS Eintracht) die erste Vereinsheimat in Bremen gefunden. Anfangs vor allem am Marcusbrunnen im Bürgerpark angesiedelt, hat sich der Spielbetrieb noch in den 90er Jahren Richtung Steintor und Peterswerder verlagert. Inzwischen ist der Bürgerplatz an der Ostseite des Weserstadions (Franz-Böhmert-Straße) die Adresse für passionierte Kugelwerfer*innen und solche, die es werden wollen.

Drei Kugeln aus Stahl (die „Boules") und ein "Schweinchen" aus Holz: Mehr braucht es nicht, um sich vom Pétanque (wie es richtig heißt) faszinieren zu lassen. Das Schöne daran: Mann und Frau, Jung und Alt messen sich im gemeinsamen Spiel. Nicht Kraft und Ausdauer zählen, sondern das feine Händchen beim Wurf.

Anders gesagt: Boule ist der ideale "Sport nach dem Sport". Wenn Sehnen und Gelenke bei Fußball oder Handball lange genug strapaziert worden sind, eröffnet Boule einen neuen Horizont aus geselligem Miteinander, schonender Bewegung und (ich schwör's!) echtem Wettkampfstress.

Zweimal wöchentlich, dienstag und freitags ab 18 Uhr, trifft sich die bunt gemischte Gruppe zum Spielen am Weserstadion. Jede/r ist willkommen.

Ulli Brülls, Abteilungsleiter (post@tpank.de)

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.
Trainings- und Kursangebote
Web-Links

SG FINDORFF E.V.
Hemmstraße 357-359 · 28215 Bremen
Telefon: 0421-35 27 35
kontakt@sg-findorff.de
www.sg-findorff.de

Sportabteilungen